Wir verwenden Cookies und wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Nutzung automatisch zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutz-Richtlinie.

Tojiro Yasuki Shirogami - Nakiri (poliert)

Tojiro Yasuki Shirogami - Nakiri (poliert)
Kochmesser Eigenschaften
Art.-Nr.: F-702A
Gewicht: 132 g
Gesamtlänge: 30,5 cm
Klingenlänge: 16,5 cm
Klingenhöhe: 5,30 cm
Klingenrücken Breite: 3,5 mm
Klingenmaterial: 3 Lagen Shirogami Stahl
Rockwell Härte: 60 +/-1
Rostfrei: Nein
Anschliff: Beidseitig, V-Schliff
Zwinge: Kunststoff
Griffmaterial: Magnolienholz
Griffbreite: 2,21 cm
Verpackung: Box aus Karton

+ Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen

Tojiro Yasuki Shirogami Messer

Die Tojiro Yasuki Shirogami Messer verbinden eine minimalistische Grundform mit traditionell japanischer Ästhetik. Hervorzuheben ist, dass diese Kochmesser nicht rostfrei und somit wesentlich leichter zu schärfen sind und deutlich länger scharf bleiben. Die natürlich belassene schwarze Schmiedeoberfläche (Zunderschicht) gibt den Kochmessern einen ursprünglichen und archaischen Charakter.

 

Tojiro Yasuki Shirogami Messer werden aus einem nicht rostfreien 3 Lagen Stahl gefertigt. Der Klingenkern wird aus hochwertigem Shirogami Stahl (60±1 HRC) mit einem Karbonanteil von 1.0 – 1.2 % gefertigt und von einem weicheren Eisen zur besseren Flexibilität und Stabilität ummantelt. Da die Messer nicht rostfrei sind, sollten sie nach Gebrauch sofort abgespült und abgetrocknet werden.

 

Der Griff aus unbehandelten Magnolienholz und Klinge sind nach traditioneller japanische Art und Weise gesteckt und fest mittels einer schwarzen Kunststoffzwinge verbunden.

 

FAZIT: Diese Messerserie richtet sich an Liebhaber, welche die Vorteile von nicht rostfreien Stählen zu schätzen wissen und kein Problem mit dem Mehraufwand an Pflege haben. Zudem bietet die Tojiro Yasuki Shirogami Messerserie einen sehr preiswerten Einstieg in die Welt der nicht rostfreien japanischen Messer.

 

Lange Spaß am Schneiden - Mit der richtigen Pflege

Eine makellose Klinge und ein gepflegter Griff sind die Garanten für eine lange Lebensdauer und Freude am Kochen.

  • Nicht spülmaschinengeeignet - Spülen Sie Ihr Messer direkt nach Gebrauch mit klarem Wasser, reinigen und trocknen es anschließend ab.
  • Als Schneidunterlage empfehlen wir Ihnen Schneidebretter aus Holz oder Kunststoff. Harte Unterlagen wie z. B. Glas, Marmor oder Granit lassen die Klingen sehr schnell stumpf werden.
  • Unsere Kochmesser sind zur Schneide hin dünn geschliffen und dürfen nur zum Schneiden und nicht für Hack-, Dreh- oder Hebelbewegungen eingesetzt werden. Ausserdem sollte kein hartes Schnittgut wie Knochen, Gefrorenes oder ähnliches bearbeitet werden.
  • Zur Aufbewahrung sollten die Klingen kontaktfrei zu anderen Klingen und nicht wild durcheinander in der Schublade gelagert werden, denn mit der Zeit werden hier kleinste Stücke aus der empfindlichen Schneide ausbrechen. Bewahren Sie die Messer am besten in einem Messerblock, in einem Schubladeneinsatz, an einem Wandmagnetbrett oder mit einem Klingelschutz in der Schublade auf. Alternativ können Sie auch die Box in der das Messer geliefert worden ist für die Lagerung verwenden.
  • Bei allen Kochmessern mit einem Naturholzgriff sollten Sie darauf achten, dass diese nicht zu lange im Wasser liegen bleiben. Ölen Sie von Zeit zu Zeit den Griff mit etwas neutralem Pflanzenöl.
  • Für Messer mit einem "V-Schliff" sollte kein Wetzstab sondern ein Scheifstein zum Nachschliff benutzt werden.

Weitere Pflegehinweise für nicht rostfreie Messer

In Sachen Schärfbarkeit und Schnitthaltigkeit sind nicht rostfreie Messer vielen modernen rostfreien Hochleistungsstählen noch immer überlegen und daher für einige unserer Kunden äußerst interessant. Für nicht rostfreie Kochmesser bitte folgendes beachten:

  • Wie bei den rostfreien Messern sollte das Küchenmesser direkt nach dem Benutzen gereinigt und gründlich abgetrocknet werden, denn so können Rostflecken erst garnicht entstehen.
  • Sollten Sie das Kochmesser nur sehr unregelmäßig nutzen oder für längere Zeit verreisen, dann ölen Sie die Klinge mit etwas Pflanzenöl ein.
  • Nicht rostfreie Messer sind äußerst reaktionsfreudig und mit der Zeit wird trotz aller Pflege die Klinge anlaufen und eine Patina entstehen. Am besten akzeptieren Sie dies als typische Charakteristik, denn dies verleiht dem Kochmesser seine archaische und lebendige Optik.

Das Nakiri Messer ist ein traditionelles japanisches Gemüsemesser, welches demnach vorwiegend zum Schneiden von Gemüse und auch zum Hacken von Kräutern benutzt wird. Die hohe Klinge ermöglicht bei den anfallenden Schneidarbeiten jederzeit eine sichere Führung entlang der Fingerknöchel und das geschnittene Gemüse kann schnell und einfach in den Topf befördert werden.


Die Form des Tojiro Yasuki Shirogami - Nakiri Messers erinnert an das bekannte Hackbeil, sollte jedoch nicht mit diesem verwechselt werden! Denn wegen der fein ausgeschliffenen und scharfen Schneide eignet es sich nicht zum Hacken von Kochen, ganzen Fischen oder ähnlich hartem Schnittgut.


Die schwarze Schmiedeoberfläche (Zunderschicht) wurde bei diesem Messer entfernt. Das Kochmesser ist nicht rostfrei! Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter "Tojiro Yasuki Shirogami Infos" und den "Pflegehinweisen".

  • Hersteller: Tojiro
  • Artikelnr.: F-702A
  • Verfügbarkeit: Lagernd
  • 49,00€*
Sie können für dieses Produkt eine kostenlose Lasergravur anlegen, wobei der Schriftzug, vorgefertigte Motive oder eigens hochgeladene Grafiken frei auf der Klinge positioniert werden können.